Home

Hier ist überhaupt nichts klar – nicht einmal, wo vorne und wo hinten ist. Der fast neun Meter lange Blue Cocoon ist eine faszinierende, aber auch äusserst irritierende Skulptur mit einer durchaus einzigartigen Geschichte. Irgendwann in der Zukunft wird vielleicht eine Kunsthalle oder ein Museum dieses kühne Werk mit Jahrgang 2006 neu entdecken und erneut ausstellen wollen.


#

Blue Cocoon

Die provisorisch verpackte Skulptur im Tiefenlager bei Böznau. Foto Marco Ganz ©ProLitteris.

www.bluecocoon.ch


#

Blue Cocoon

Die von der EZV beschlagnahmten Schaumstoffschalen im Zollfreilager. Foto Marco Ganz ©ProLitteris.



#

Blue Cocoon

Der versiegelte, mit Wolframwolle gefüllte Körper nach der Abkühlung. Foto Marco Ganz ©ProLitteris.



#

Blue Cocoon

Der Cocoon nach der Freigabe durch das Zollfreilager in Bobigny. Foto Marco Ganz ©ProLitteris.




#

Blue Cocoon

Der geheimnisumwitterte Blue Cocoon vor dem Transport nach Paris. Der Durchmesser der beiden Räder beträgt 1,5 Meter. Foto Heinz Unger ©ProLitteris.

www.bluecocoon.ch