Home

Eine von Hand aus Marmor gehauene Skulptur beeindruckt nicht zuletzt durch ihre Wahrhaftigkeit. Marco Ganz interessiert sich für solche Aspekte bei der industriellen Fertigung, etwa die Genese einer dreidimensionalen Form innert nur zwei Sekunden mittels Kompressionsschnitt durch einen elastischen Schaumstoff. Derartige ausgetüftelte Verfahren sind durchaus auch Mittel zum Zweck, Produkte mit einer kaum durchschaubaren Aura zu schaffen, Kunstwerke, die wir genau so vielleicht noch nie gesehen haben.


#

Katzen

Mittels Kompressionsschnitt aus elastischen Schaumstoff-Blöcken herausgeschnittene Skulpturen. Foto Marco Ganz ©2002 ProLitteris.


#

Katzen

Katze no.6 – die gleiche Schaumstoffskulptur, nun mit beflockter Oberfläche. Foto Marco Ganz ©2002 ProLitteris.


#

Katzen

Katze no.6, ausgestellt im Kunstraum Anker, einer ehemaligen Hells Angels Bar. Foto Marco Ganz ©2003 ProLitteris.


#

Katzen

Katze no.7, elektrostastisch beflockt mit langfaserigem Polyamidflock. Foto Marco Ganz ©2002 ProLitteris.


#

Supernumerary Sculptures

Je nach Blickwinkel andersfarbig schillernd: Supernumerary Sculpture no.812. Privatsammlung. Foto Marco Ganz ©2015 ProLitteris.


#

Supernumerary Sculptures

Sflup no.4 – kleine Wandskulptur aus beflocktem und nachvernetzem Schaumstoff. Privatsammlung. Foto Marco Ganz ©2008 ProLitteris.


#

Supernumerary Sculptures

Supernumerary Sculpture no.205 – beflockter und nachvernetzer Schaumstoff. Privatsammlung. Foto Heinz Unger ©2008 ProLitteris.


#

Architype

Architype – eine Wandskulptur aus kompressionsgeschnittenem und beflocktem Schaumstoff. Privatsammlung. Foto Heinz Unger ©2002 ProLitteris.


#

Pseudoasymetrische Skulpturen

Desperado – eine kompressionsgeschnittene und beflockte Schaumstoffskulptur. Foto Heinz Unger ©2005 ProLitteris.